Tablet-basierte Patienteninformation über das Hautkrebsscreening mit individueller Risikobestimmung

Project: Endowments Endowments

Project Details

Description

Die Teilnahme an der Hautkrebs-Früherkennung ist immer noch sehr niedrig.

Mit dem Projekt soll die Information von Patient*innen über das Hautkrebs-Screening (HKS) verbessert werden. Mit modernen und niedrigschwelligen Mitteln soll das HKS in die tägliche ärztliche Praxis integriert werden. Hierzu wird ein interaktives und multimedial aufbereitetes Informationssystem für Tablet-PCs mit einem integrierten, an etablierten Instrumenten orientierten Risikorechner entwickelt. Es soll Patient*innen wirkungsvoll bei ihrer persönlichen Entscheidung für oder gegen das HKS unterstützen und auf diese Weise vermutete Unterversorgung im Bereich des HKS reduzieren. Wahlweise werden die Informationen auch in Leichter Sprache und zwei Fremdsprachen angeboten. Patienten und Praxisteams werden am gesamten Entwicklungsprozess beteiligt Durch Einbindung medien-informatischer Expertise (Hochschule Trier) werden optimale pragmatische Systemqualitäten erreicht. So entsteht eine gebrauchstaugliche und zugleich attraktive, zur Auseinandersetzung mit der Thematik HKS motivierende Tablet-Anwendung, die große Teile der Bevölkerung erreichen, individuell über das HKS informieren und die (informierte) Teilnahmerate verbessert kann.

Das Projekt wird gefördert von der Stiftung Deutsche Krebshilfe.
Short titleTabiRi-HKS
AcronymTabiRi-HKS
Statusfinished
Effective start/end date01.12.1930.09.21

UN Sustainable Development Goals

In 2015, UN member states agreed to 17 global Sustainable Development Goals (SDGs) to end poverty, protect the planet and ensure prosperity for all. This project contributes towards the following SDG(s):

  • SDG 3 - Good Health and Well-being

Research Areas and Centers

  • Research Area: Center for Population Medicine and Public Health (ZBV)

DFG Research Classification Scheme

  • 205-02 Public Health, Health Services Research and Social Medicine
  • 205-14 Haematology, Oncology
  • 205-19 Dermatology