CRC 654, Project C06: Sleep effects on the initiation, maintenance and recall of T cell memory in humans

  • Lange, Tanja (Principal Investigator (PI))
  • Rammensee, Hans Georg (Principal Investigator (PI))

Project: DFG ProjectsDFG Joint Research: Collaborative Research Center/ Transregios

Project Details

Description

Schlaf verstärkt die Th1-Immunantwort nach einer Impfung. Unsere bisherigen Arbeiten lassen vermu-ten, dass diese adjuvansartige Wirkung durch Tiefschlaf vermittelt wird, der über hormonelle Verände-rungen die Produktion proinflammatorischer Zytokine durch antigenpräsentierende Zellen (APZ) und die Abwanderung naiver T-Zellen in den Lymphknoten erleichtert. Dem¬nach unterstützt Tiefschlaf die immunologische Synapse zwischen APZ und T-Zelle im Lymphknoten und dient somit der Gedächt-niskonsolidierung, d.h. dem Transfer der Antigeninformation von einem Zwischen- (APZ) in einen Langzei¬t¬speicher (T-Zelle). In der dritten Förder¬pe¬riode soll die Gelbfieberimpfung gesunder Proban-den als Modell einer akuten viralen Infektion dienen, um die Effekte des Tiefschlafes auf diese frühen Prozesse der T-Zellgedächtnisbildung zu untersuchen. Wir er¬war¬ten, dass Tiefschlaf die Produktion proinflammatorischer Zytokine und die Abwanderung naiver T-Zellen verstärkt und dass diese akuten Veränderungen die nachfolgende T-Zellgedächtnisbildung und -erhaltung fördern. Der Abruf des im-munologischen Ge¬dächtnisses wird u.a. durch zytotoxische Effektor-T-Zellen repräsentiert, die in der Peripherie eine schnelle Abwehr bei erneutem Antigenkontakt ermöglichen. Die Zahl dieser Zellen im Blut fällt im Schlaf ab, da sie aufgrund niedriger Adrenalinspiegel im marginalen Pool verweilen. Um zu untersuchen, ob auch die Aktivität dieser Zellen durch Schlaf abgeschwächt wird, möchten wir die Zahl und Funktion Antigenspezifischer zytotoxischer Effektor-T-Zellen bei Probanden mit einer chroni-schen Infektion durch das Cytomegalievirus untersuchen. Wir erwarten, dass niedrige Adrenalin¬spiegel während des REM Schlafes die zytotoxische Effektorabwehr ruhen lassen, um während der Wachperiode einen effektiven Abruf des T-Zellgedächtnisses zu ermöglichen.
Statusfinished
Effective start/end date01.01.0931.12.17

UN Sustainable Development Goals

In 2015, UN member states agreed to 17 global Sustainable Development Goals (SDGs) to end poverty, protect the planet and ensure prosperity for all. This project contributes towards the following SDG(s):

  • SDG 3 - Good Health and Well-being

Research Areas and Centers

  • Academic Focus: Center for Infection and Inflammation Research (ZIEL)
  • Academic Focus: Center for Brain, Behavior and Metabolism (CBBM)

DFG Research Classification Scheme

  • 204-05 Immunology

Fingerprint

Explore the research topics touched on by this project. These labels are generated based on the underlying awards/grants. Together they form a unique fingerprint.
  • CRC 654: Plasticity and Sleep

    Born, J.

    01.01.0531.12.17

    Project: DFG ProjectsDFG Joint Research: Collaborative Research Center/ Transregios