CRC 654, Project A19: Sleep-dependent consolidation of social perceptual skills in normal and pathological brain development

  • Anders, Silke (Principal Investigator (PI))
  • Krägeloh-Mann, Ingeborg (Principal Investigator (PI))
  • Wilke, Marko (Principal Investigator (PI))

Project: DFG ProjectsDFG Joint Research: Collaborative Research Center/ Transregios

Project Details

Description

Das Ziel dieses Projektes ist es, die neurophysiologischen Mechanismen schlafabhängiger Konsolidierung sozialer perzeptueller Fähigkeiten im Kontext normaler und pathologischer Hirnentwicklung zu untersuchen. Soziales perzeptuelles Lernen ist eine Form des Lernens, die eine wichtige Rolle für die sozialen Entwicklung eines Individuums spielt, der aber bisher wenig Aufmerksamkeit in der Schlaf- und Gedächtnisforschung geschenkt wurde. Wir werden die schlafabhängige Konsolidierung sozialer und nicht-sozialer perzeptueller Fähigkeiten (Diskrimination von Gesichtsausdrücken / Bäumen zu unterschiedlichen Jahreszeiten), motorischer Fähigkeiten (serial reaction time task) und deklarativer Gedächtnisinhalte (Bild–Namenpaare) in gesunden Kindern im Grundschulalter, Kindern mit pathologischer Hirnentwicklung und Erwachsenen sowohl auf der Verhaltensebene als auch auf der neuronalen Ebene (mit Hilfe von fMRT) untersuchen. Kinder mit benign epilepsy with centrotemporal spikes (BECTS, auch bekannt als Rolandische Epilepsie) werden als ein Modell gestörten slow-wave Schlafs (SWS) und gestörter Schlafspindeln untersucht. Sehr früh geborene Kinder werden als ein Modell verzögerter Hirnreifung untersucht. Wir erwarteten, dass der direkte Vergleich zweier Modelle pathologischer Hirnentwicklung und die Berücksichtigung von bisher wenig untersuchten sozialen perzeptuellen Lernprozessen in diesem Projekt zu einem tiefgreifenden Verständnis der Beziehung zwischen Hirnreifung, kognitiver Entwicklung und der schlafabhängiger Konsolidierung von Gedächtnisinhalten beitragen wird.
Statusfinished
Effective start/end date01.07.1330.06.17

UN Sustainable Development Goals

In 2015, UN member states agreed to 17 global Sustainable Development Goals (SDGs) to end poverty, protect the planet and ensure prosperity for all. This project contributes towards the following SDG(s):

  • SDG 3 - Good Health and Well-being

Research Areas and Centers

  • Academic Focus: Center for Brain, Behavior and Metabolism (CBBM)
  • Academic Focus: Center for Infection and Inflammation Research (ZIEL)

DFG Research Classification Scheme

  • 110-05 Differential, Clinical and Medical Psychology, Methodology
  • CRC 654: Plasticity and Sleep

    Born, J.

    01.01.0531.12.17

    Project: DFG ProjectsDFG Joint Research: Collaborative Research Center/ Transregios