Plädoyer für eine kritische Reflexion der ergotherapeutischen Diagnostik der hemiparetischen oberen Extremität bei Menschen nach Schlaganfall

Abstract

In der neurologischen Rehabilitation, einem Haupttätigkeitsfeld von Ergotherapeut*innen, begegnen uns viele Menschen nach einem Schlaganfall. In Deutschland zählt dieser zu den drei häufigsten Erkrankungen. Weltweit ist er darüber hinaus eine Hauptursache von Behinderung im Erwachsenenalter und führt bei bis zu 40% der Betroffenen zu langfristigen, teils erheblichen Einschränkungen in den Aktivitäten des alltäglichen Lebens (ADLs/ATLs) und der gesellschaftlichen Teilhabe
OriginalspracheDeutsch
Zeitschriftergoscience
Jahrgang2022
Ausgabenummer3
Seiten (von - bis)113-116
ISSN1861-6348
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2022

Strategische Forschungsbereiche und Zentren

  • Profilbereich: Zentrum für Bevölkerungsmedizin und Versorgungsforschung (ZBV)
  • Querschnittsbereich: Gesundheitswissenschaften: Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie und Hebammenwissenschaft

DFG-Fachsystematik

  • 206-04 Kognitive, Systemische und Verhaltensneurobiologie
  • 206-07 Klinische Neurologie; Neurochirurgie und Neuroradiologie

Zitieren