Die obere Atemwegsstimulation bei obstruktiver Schlafapnoe – Kann die radiologische Lage des Stimulation-Cuff die Zungenbewegung vorhersagen?

A. Steffen*, A. S. Wozny, I. R. König, J. P. Goltz, B. Wollenberg, K. Hasselbacher

*Korrespondierende/r Autor/-in für diese Arbeit

Fingerprint

Untersuchen Sie die Forschungsthemen von „Die obere Atemwegsstimulation bei obstruktiver Schlafapnoe – Kann die radiologische Lage des Stimulation-Cuff die Zungenbewegung vorhersagen?“. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.

Medizin & Biologie