Das neue Gesetz zum Schutz von Kindern mit Varianten der Geschlechtsentwicklung

Lutz Wünsch*

*Korrespondierende/r Autor/-in für diese Arbeit

Abstract

Due to the new law»Gesetz zum Schutz von Kindern mit Varianten der Geschlechtsentwicklung« (law for the protection of children with variants of sex development), pronounced genital malformations can only be operated on in childhood if a family court gives its consent. Consent is subject to the opinion of an interdisciplinary commission. The commission must decide whether such an intervention is in the best interests of the child and whether it is so urgent that it cannot wait until the child reaches the age at which consent can be given.

Titel in ÜbersetzungThe new German law on the protection of children with variants of sex development
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftPadiatrische Praxis
Jahrgang99
Ausgabenummer3
Seiten (von - bis)1-5
Seitenumfang5
ISSN0030-9346
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2023

Strategische Forschungsbereiche und Zentren

  • Profilbereich: Zentrum für kulturwissenschaftliche Forschung Lübeck (ZKFL)
  • Forschungsschwerpunkt: Gehirn, Hormone, Verhalten - Center for Brain, Behavior and Metabolism (CBBM)
  • Zentren: Zentrum für Seltene Erkrankungen (ZSE)

DFG-Fachsystematik

  • 205-20 Kinder- und Jugendmedizin
  • 113-01 Grundlagen des Rechts und der Rechtswissenschaft
  • 205-17 Endokrinologie, Diabetologie, Metabolismus

Zitieren