Context matters: On the importance of context-specific analysis for the use of screening questionnaires

Anne Moehring*, Hans Juergen Rumpf, Ulfert Hapke, Gallus Bischof, Ulrich John, Christian Meyer

*Korrespondierende/r Autor/-in für diese Arbeit
OriginalspracheEnglisch
Aufsatznummer107663
ZeitschriftDrug and Alcohol Dependence
Jahrgang205
ISSN0376-8716
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 01.12.2019

Strategische Forschungsbereiche und Zentren

  • Forschungsschwerpunkt: Gehirn, Hormone, Verhalten - Center for Brain, Behavior and Metabolism (CBBM)

Zitieren