Behandlung des persistierenden Aneurysma spurium aus gefäß chirurgischer perspektive: Ultraschallgesteuerte thrombininjektion oder operative versorgung?

M. Horn*, P. M. Kaczmarek, M. Zimmermann, M. Hoffmann, P. Hildebrand, C. Franke, T. Laubert, E. Schlöricke

*Korrespondierende/r Autor/-in für diese Arbeit
1 Zitat (Scopus)

Fingerprint

Untersuchen Sie die Forschungsthemen von „Behandlung des persistierenden Aneurysma spurium aus gefäß chirurgischer perspektive: Ultraschallgesteuerte thrombininjektion oder operative versorgung?“. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.

Medizin & Biologie