Ansprechen eines BRAFL597Q-mutierten Melanoms auf Trametinib: Zielgerichtete Melanomtherapie jenseits der BRAFV600-Mutationen

O. Haase*, O. Angün, V. Grätz, N. Lüttmann, A. Neumann, D. Zillikens, P. Terheyden

*Korrespondierende/r Autor/-in für diese Arbeit
2 Zitate (Scopus)

Fingerprint

Untersuchen Sie die Forschungsthemen von „Ansprechen eines BRAFL597Q-mutierten Melanoms auf Trametinib: Zielgerichtete Melanomtherapie jenseits der BRAFV600-Mutationen“. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.

Medizin & Biologie