FOR 457, Teilprojekt: Setpointsetzung im Schlaf: Die Beeinflussung des Körpergewichts durch zentralnervös wirksame Hormone

  • Kern, Werner (Projektleiter*in (PI))

Projekt: DFG-ProjekteDFG-Verbundforschung: Forschergruppen/ Klinische Forschergruppen

Projektdetails

Projektbeschreibung

Das Projekt zielt darauf ab, die Bedeutung des Schlafs für die zentralnervöse Setpointsetzung des Körpergewichts und dessen Beeinflussbarkeit durch zentralnervös wirksame Neuropeptide beim Menschen zu untersuchen. Nur während des Schlafs erhält das Gehirn über humoral afferente Signale wie Insulin und Leptin zuverlässig Informationen über den Fettgehalt des Körpers, da während des Schlafs Schwankungen durch exogene Faktoren weitgehend eliminiert sind. Es spricht vieles dafür, dass deshalb gerade während des Schlafs durch exogene Gabe gewichtsregulierender Hormone wie Leptin, Insulin, CRH oder a-MSH der Setpoint für das Körpergewicht beeinflusst und damit das Körpergewicht dauerhaft reduziert werden kann. Hierfür soll die intranasale Gabe dieser Hormone zum Einsatz kommen, da beim Menschen diese Peptidhormone nach intranasaler Applikation direkt ins zentrale Nervensystem gelangen ohne in die Blutbahn resorbiert zu werden. Damit besteht erstmals die Möglichkeit, zentralnervös vermittelte Wirkungen dieser Peptidhormone auf die Setpointsetzung für das Körpergewicht während des Schlafs beim Menschen zu untersuchen und deren Bedeutung für die Entstehung und Behandlung einer Adipositas aufzudecken.
Statusabgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende01.01.0231.12.07

UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

2015 einigten sich UN-Mitgliedstaaten auf 17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) zur Beendigung der Armut, zum Schutz des Planeten und zur Förderung des allgemeinen Wohlstands. Die Arbeit dieses Projekts leistet einen Beitrag zu folgendem(n) SDG(s):

  • SDG 3 – Gesundheit und Wohlergehen

Strategische Forschungsbereiche und Zentren

  • Forschungsschwerpunkt: Gehirn, Hormone, Verhalten - Center for Brain, Behavior and Metabolism (CBBM)

DFG-Fachsystematik

  • 206-10 Klinische Psychiatrie, Psychotherapie und Kinder- und Jugendpsychiatrie