OncoReg-Challenge: Evaluation für die Integration von anatomischem Expertenwissen aus retrospektiven Daten in der onkologischen computertomographischen Bildregistrierung mit künstlicher Intelligenz

Projekt: Projekte aus BundesmittelnProjekte aus Mitteln der Bundesministerien: BMBF

Projektdetails

Projektbeschreibung

In der modernen Krebsforschung fallen immer umfangreichere Datensätze an (Big Data). Die Daten stammen aus molekularen und biochemischen Analysen, modernen Bildgebungsverfahren, klinischen Studien oder bilden Krankheitsverläufe von Patientinnen und Patienten ab. Diese Datenschätze gilt es in Zukunft zu heben. Neue computergestützte Ansätze der Datennutzung, modernste Methoden der Künstlichen Intelligenz, des Maschinellen Lernens und der Statistik haben einen hohen Stellenwert für die verbesserte Analyse und Extraktion forschungsrelevanter Informationen. Mit dieser Förderrichtlinie im Rahmen der Nationalen Dekade gegen Krebs beabsichtigt das BMBF Forschungsgruppen aus dem Bereich der Datenanalyse einen niederschwelligen Zugang zu hochqualitativen Daten aus der translationalen, biomedizinischen Krebsforschung und der onkologischen Routineversorgung zu ermöglichen. Zeitgleich arbeiten Forschende aus den Bereichen der Datengewinnung und Datenanalyse eng zusammen, um miteinander klinisch relevante onkologische Fragen anzugehen. Darüber hinaus soll die Kultur des Datenteilens für Forschungszwecke gefördert werden. Das Projekt OncoReg hat die Vorbereitung und Durchführung einer Data-Challenge zur Registrierung von onkologischen Bilddaten der Lunge zum Ziel. Dadurch sollen das Datenteilen sowie die Kuration bestehender Daten für die automatische Analyse gefördert werden. Die qualitätsgeprüften Daten aus der onkologischen Routineversorgung sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Bereich der Datenanalyse zugänglich gemacht werden. Die geplante Challenge zielt auf die Entwicklung von 3D-Registrierungsverfahren für onkologische Bilddaten ab. Die Ergebnisse des Projektes werden einen wesentlichen Beitrag zur methodischen Entwicklung im Bereich der Bildregistrierung liefern, die für zahlreiche Gesundheitsanwendungen in der Prävention, Diagnose und Therapie onkologischer Erkrankungen wichtig sind.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende01.01.2231.12.24

UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

2015 einigten sich UN-Mitgliedstaaten auf 17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) zur Beendigung der Armut, zum Schutz des Planeten und zur Förderung des allgemeinen Wohlstands. Die Arbeit dieses Projekts leistet einen Beitrag zu folgendem(n) SDG(s):

  • SDG 3 – Gesundheit und Wohlergehen
  • SDG 9 – Industrie, Innovation und Infrastruktur

Strategische Forschungsbereiche und Zentren

  • Zentren: Universitäres Cancer Center Schleswig-Holstein (UCCSH)
  • Forschungsschwerpunkt: Biomedizintechnik
  • Zentren: Zentrum für Künstliche Intelligenz Lübeck (ZKIL)

DFG-Fachsystematik

  • 205-07 Medizininformatik und medizinische Bioinformatik