SFB/Transregio TRR 31, Teilprojekt C02: Komplexe auditorische Merkmale für die robuste automatische Spracherkennung und zur Modellierung der Sprachperzepti-on beim Menschen

  • Kollmeier, Birger (Projektleiter*in (PI))
  • Mertins, Alfred (Projektleiter*in (PI))

Projekt: DFG-ProjekteDFG-Verbundforschung: Sonderforschungsbereiche/ Transregios

Projektdetails

Projektbeschreibung

Computer können Sprache in natürlicher akustischer Umgebung deutlich schlechter erkennen als derMensch. Die Robustheit künstlicher Spracherkenner soll daher durch eine Vorverarbeitung der akustischenEingangsinformation verbessert werden, die eng an der entsprechenden Signalverarbeitung immenschlichen auditorischen System angelegt ist. Umgekehrt ist geplant, einschlägige Modelle derauditorischen Signalverarbeitung beim Menschen durch diese Anwendung zu testen und Hypothesenfür diese Modelle aus Wahrnehmungsexperimenten bei Mensch und Tier zu überprüfen. Eine engeInteraktion zwischen Experiment, Modellentwicklung und technischer Anwendung ist dabei vorgesehen.
Statusabgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende01.01.0531.12.09

UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

2015 einigten sich UN-Mitgliedstaaten auf 17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) zur Beendigung der Armut, zum Schutz des Planeten und zur Förderung des allgemeinen Wohlstands. Die Arbeit dieses Projekts leistet einen Beitrag zu folgendem(n) SDG(s):

  • SDG 3 – Gesundheit und Wohlergehen
  • SDG 9 – Industrie, Innovation und Infrastruktur

Strategische Forschungsbereiche und Zentren

  • Forschungsschwerpunkt: Biomedizintechnik

DFG-Fachsystematik

  • 206-04 Kognitive, Systemische und Verhaltensneurobiologie