SFB 654, Teilprojekt C03: Schlaf und Kontrolle der antimikrobiellen Immunantwort durch CD4+CD25+ regulatorische T-Zellen

Projekt: DFG-ProjekteDFG-Verbundforschung: Sonderforschungsbereiche/ Transregios

Projektdetails

Projektbeschreibung

Teilprojekt C 03 des DFG SFB 654 "Plastizität und Schlaf"

Ziel dieses Teilprojekts ist es, den Einfluss von Schlaf, Wachheit und zirkadianem Rhythmus auf dieAnzahl und Funktion von Treg Zellen im Zusammenhang mit der antimikrobiellen Immunreaktion zuverstehen. Zunächst sollen Treg Zellen aus dem peripheren Blut gesunder Probanden unter kontrolliertenSchlaf-Wach-Bedingungen quantitativ und funktionell charakterisiert werden. Anschließend sollennicht-immune Personen unter verschiedenen Schlaf-Wach-Bedingungen und zu verschiedenen Tageszeitenmit HBs-Antigen vakziniert werden und deren humoralen Immunantworten erfasst werden.Unter klinischen Gesichtspunkten könnten die Ergebnisse für die Entwicklung von Strategien zur Verbesserungdes Vakzinierungserfolges genutzt werden.
Statusabgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende01.01.0531.12.09

UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

2015 einigten sich UN-Mitgliedstaaten auf 17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) zur Beendigung der Armut, zum Schutz des Planeten und zur Förderung des allgemeinen Wohlstands. Die Arbeit dieses Projekts leistet einen Beitrag zu folgendem(n) SDG(s):

  • SDG 3 – Gesundheit und Wohlergehen

Strategische Forschungsbereiche und Zentren

  • Forschungsschwerpunkt: Infektion und Entzündung - Zentrum für Infektions- und Entzündungsforschung Lübeck (ZIEL)
  • Forschungsschwerpunkt: Gehirn, Hormone, Verhalten - Center for Brain, Behavior and Metabolism (CBBM)

DFG-Fachsystematik

  • 205-17 Endokrinologie, Diabetologie, Metabolismus
  • 204-05 Immunologie

Mittelgeber

  • DFG: Deutsche Forschungsgemeinschaft