SFB 1526, Teilprojekt A06: Die Rolle der Neutrophilen bei der Regulation der adaptiven Immunität bei Pemphigoid-Erkrankungen

Projekt: DFG-ProjekteDFG-Verbundforschung: Sonderforschungsbereiche/ Transregios

Projektdetails

Projektbeschreibung

A06 fokussiert auf Neutrophile als Modulatoren der adaptiven Immunantwort bei Pemphigoiderkrankungen (PE). Hierfür werden wir in der Frühphase der PE Neutrophile in verschiedenen Organen charakterisieren sowie die photokonvertierbare transgene Mauslinie Kaede verwenden, um ihr Migrationsverhalten zu analysieren. Die Depletion von Neutrophilen und die Verwendung von Neutrophilen-spezifischen MHC-II-knock-out-Mäusen werden Einblicke in ihre Rolle als Treiber und/oder Initiator der adaptiven Immunantwort geben. A06 wird zudem die Rolle von C5aR1 und 2 in Neutrophilen in der afferenten Phase bei PE untersuchen.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende01.01.22 → …

UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

2015 einigten sich UN-Mitgliedstaaten auf 17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) zur Beendigung der Armut, zum Schutz des Planeten und zur Förderung des allgemeinen Wohlstands. Die Arbeit dieses Projekts leistet einen Beitrag zu folgendem(n) SDG(s):

  • SDG 3 – Gesundheit und Wohlergehen

Strategische Forschungsbereiche und Zentren

  • Forschungsschwerpunkt: Infektion und Entzündung - Zentrum für Infektions- und Entzündungsforschung Lübeck (ZIEL)
  • Zentren: Center for Research on Inflammation of the Skin (CRIS)

DFG-Fachsystematik

  • 204-05 Immunologie
  • 205-19 Dermatologie

Mittelgeber

  • DFG: Deutsche Forschungsgemeinschaft