Farbdopplersonographische Untersuchungen der Blutflussgeschwindigkeitskurven des fetalen Ductus venosus unter der Geburt

  • Gembruch, Ulrich (Projektleiter*in (PI))
  • Krapp, Martin Roland (Beteiligte Person)

Projekt: DFG-ProjekteDFG Einzelförderungen

Projektdetails

Projektbeschreibung

Das Kardiotokogramm stellt unter der Geburt nur eine unzureichende Möglichkeit der fetalen Überwachung dar, da es bei hoher Sensitivität mit einer hohen Rate an falsch positiven Ergebnissen belastet ist. Die Dopplersonographie fetaler venöser Gefäße und die fetale Echokardiographie sind fester Bestandteil der Risikoschwangerenvorsorge. Die Ergebnisse aus dem von der DFG bewilligten Erstantrag können belegen, dass unter der Geburt die Blutflussmuster des Ductus venosus des Feten während der Wehe sich signifikant von denen außerhalb der Wehe und vor Wehenbeginn unterscheiden. In diesem Folgeantrag sollen nun mittels Farbdopplersonographie bei Schwangeren zwischen der 37+0 und 42+0 SSW weitere Messungen des Ductus venosus unter der Geburt erfolgen, um statistisch ausreichend untermauerte Normwerte zu erstellen. Außerdem sollen Normwerte für den Blutfluss in der V. cava inferior sowie intrakardialer Blutflussmuster an den Herzklappen intra partum erstellt werden. Parallel dazu sollen die obengenannten Blutflussmuster bei Feten mit Wachstumsretardierung und/oder pathologischen Kardiotokogramm unter der Geburt untersucht werden. Ziel dieses Fortsetzungsantrages ist, die physiologischen und pathophysiologischen Flussveränderungen in Venen und Herz des Feten unter der Geburt zu studieren, um so neue Erkenntnisse zur intrapartalen Überwachung zu gewinnen.
Statusabgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende01.01.9831.12.04

UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

2015 einigten sich UN-Mitgliedstaaten auf 17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) zur Beendigung der Armut, zum Schutz des Planeten und zur Förderung des allgemeinen Wohlstands. Die Arbeit dieses Projekts leistet einen Beitrag zu folgendem(n) SDG(s):

  • SDG 3 – Gesundheit und Wohlergehen

Strategische Forschungsbereiche und Zentren

  • Profilbereich: Lübeck Integrated Oncology Network (LION)

DFG-Fachsystematik

  • 205-21 Gynäkologie und Geburtshilfe