Charakterisierung der persistierenden Chlamydia pneumoniae Infektion

  • Gieffers, Jens (Projektleiter*in (PI))

Projekt: DFG-ProjekteDFG Einzelförderungen

Projektdetails

Projektbeschreibung

Ein besonderes Merkmal des obligat intrazellulär wachsenden Bakteriums Chlamydia pneumoniae ist die Fähigkeit zur Persistenz. Diese ist durch eine Arretierung des Entwicklungszyklus bei Erhalt der Stoffwechselaktivität gekennzeichnet. Die Ursachen dafür sind bisher unbekannt, unterliegen jedoch offenbar einer engen genetischen Regulation. In Vorarbeiten konnten wir Markergene identifizieren, die ausschließlich bei persistierenden Chlamydien vorkommen. Dazu zählen zahlreiche für C. pneumoniae einzigartige Gene ohne Homologie in anderen Bakterien. Weiterhin wurde deutlich, dass Interferon-g, Glukosemangel und Penicillin den Persistenzzustand und Persistenz-assoziierte Gene induzieren können. Die Funktion der Produkte dieser Gene soll charakterisiert werden. Die gewonnenen Kenntnisse werden es erlauben, eine chronisch-persistierende von einer aktiv-replizierenden Infektion zu unterscheiden und darüber hinaus das Verständnis für die Ursache des häufigen Therapieversagens bei der C. pneumoniae-Therapie erweitern. In einem weiteren Schritt soll untersucht werden, inwieweit die Persistenz- und weitere Gene mit der Fähigkeit mancher C. pneumoniae Stämme zur Dissemination aus dem Respirationstrakt in das kardiovaskuläre System assoziiert sind.
Statusabgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende01.01.0331.12.08

UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

2015 einigten sich UN-Mitgliedstaaten auf 17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) zur Beendigung der Armut, zum Schutz des Planeten und zur Förderung des allgemeinen Wohlstands. Die Arbeit dieses Projekts leistet einen Beitrag zu folgendem(n) SDG(s):

  • SDG 3 – Gesundheit und Wohlergehen

Strategische Forschungsbereiche und Zentren

  • Forschungsschwerpunkt: Infektion und Entzündung - Zentrum für Infektions- und Entzündungsforschung Lübeck (ZIEL)

DFG-Fachsystematik

  • 204-03 Medizinische Mikrobiologie und Mykologie, Hygiene, Molekulare Infektionsbiologie

Mittelgeber

  • DFG: Deutsche Forschungsgemeinschaft