• 2837
    Scopus-Zitationen
20042024

Publikationen pro Jahr

Wenn Sie Änderungen in Pure vorgenommen haben, werden diese hier in Kürze erscheinen.

Persönliches Profil

Forschungsinteresse

Die Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Thomas Krey klärt die Struktur von viralen und zellulären Proteinen auf, die eine Schlüsselrolle in Infektionsprozessen spielen. Dazu nutzt die Gruppe vor allem die Röntgenkristallographie. Das Wissen um die Strukturen solcher Proteine ist entscheidend für die gezielte Entwicklung sowohl von Impfstoffen als auch von antiviralen Substanzen. Außerdem kann ein Vergleich solcher Proteinstrukturen evolutionäre Verwandtschaftsbeziehungen und Ähnlichkeiten zwischen Viren sichtbar machen sowie Strukturen identifizieren, die im Zuge der Evolution konserviert wurden und daher bei verschiedenen Viren auftreten. Solche konservierten Strukturen deuten in der Regel auf eine essentielle Bedeutung dieser Proteine im viralen Replikationszyklus hin und sind aus diesem Grund als mögliche Ansatzpunkte für Impfstoffe oder antivirale Substanzen besonders interessant.

Kompetenzen im Bereich UN SDGs

2015 einigten sich UN-Mitgliedstaaten auf 17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) zur Beendigung der Armut, zum Schutz des Planeten und zur Förderung des allgemeinen Wohlstands. Die Arbeit dieser Person leistet einen Beitrag zu folgendem(n) SDG(s):

  • SDG 3 – Gesundheit und Wohlergehen

Strategische Forschungsbereiche und Zentren

  • Forschungsschwerpunkt: Infektion und Entzündung - Zentrum für Infektions- und Entzündungsforschung Lübeck (ZIEL)
  • Zentren: Zentrum für Medizinische Struktur- und Zellbiologie (ZMSZ)
  • NUM: Netzwerk Universitätsmedizin zur Coronavirus-Forschung

Fingerprint

Fingerprints basieren auf einer Begriffsuche in Textquellen wie Abstracts oder Projektbeschreibungen, um einen Index gewichteter Hauptthemen jedes einzelnen Forschers zu erstellen.
  • 1 Ähnliche Profile

Kooperationen und Spitzenforschungsbereiche der letzten fünf Jahre

Internationale Kooperationspartner der letzten fünf Jahre auf einen Blick - die Auswahl eines Punktes zeigt inhaltliche Details zur wissenschaftlichen Zusammenarbeit.