Katrin Balzer

Prof. Dr. rer. cur.

  • 891
    Scopus-Zitationen
20012023

Publikationen pro Jahr

Wenn Sie Änderungen in Pure vorgenommen haben, werden diese hier in Kürze erscheinen.

Persönliches Profil

Forschungsinteresse

Zentrale Aufgaben der Sektion Forschung und Lehre in der Pflege liegen in der Durchführung von Forschungsprojekten und in der Förderung evidenzgestützten Handelns in der Pflegepraxis.

Ziel der Forschungsarbeiten der Sektion ist es, Wissensgrundlagen für das pflegerische Handeln im Versorgungsalltag zu entwickeln und zu überprüfen. Dies umfasst klinische Pflegeforschungs- und Versorgungsforschungsprojekte zu folgenden Schwerpunktthemen:

Pflege von Menschen mit kognitiven Einschränkungen und herausfordernden Verhaltensweisen
(z. B. Demenz, Delir)

Interprofessionelle Versorgung sowie Aus- und Fortbildung

Innovative („smarte“) Technologien in der Pflege Evidenz-Synthesen

Kompetenzen im Bereich UN SDGs

2015 einigten sich UN-Mitgliedstaaten auf 17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) zur Beendigung der Armut, zum Schutz des Planeten und zur Förderung des allgemeinen Wohlstands. Die Arbeit dieser Person leistet einen Beitrag zu folgendem(n) SDG(s):

  • SDG 3 – Gesundheit und Wohlergehen

Strategische Forschungsbereiche und Zentren

  • Profilbereich: Zentrum für Bevölkerungsmedizin und Versorgungsforschung (ZBV)
  • NUM: Netzwerk Universitätsmedizin zur Coronavirus-Forschung

Fingerprint

Fingerprints basieren auf einer Begriffsuche in Textquellen wie Abstracts oder Projektbeschreibungen, um einen Index gewichteter Hauptthemen jedes einzelnen Forschers zu erstellen.
  • 1 Ähnliche Profile

Kooperationen und Spitzenforschungsbereiche der letzten fünf Jahre

Internationale Kooperationspartner der letzten fünf Jahre auf einen Blick - die Auswahl eines Punktes zeigt inhaltliche Details zur wissenschaftlichen Zusammenarbeit.